Bilder und ein paar Worte zum ersten Tweed Run in Regensburg im April 2015.

Obwohl nicht an sich eine historische /living hustory Veranstaltung, habe ich mich dazu entschlossen, im Rahmen unserer Webseite ein paar Worte und Bilder zum 1. Regensburger TweedRun zu veröffentliche. Denn irgendwie handelt es sich schon umd ie Beschäftigung und sogar auch um Präsentation von Geschichte, wenn auch nicht so strikt, wie wir das sonst machen.

Was ist ein "TweedRun"? Nun, um es ganz kurz und plakativ zu sagen: Leute in Freizeitkleidung der 1910er bis 1940er Jahre (bzw. Sachen, die davon inspiriert sind) treffen sich zu einer Fahrradtour auf Fahrrädern, die ebenfalls aus dieser Zeit stammen - oder so aussehen, als ob sie aus dieser Zeit wären. Danach gibts ein Picknick o.ä.. Im Grossen und Ganzen also eine normale Fahrradtour mit Picknick, nur eben in Kleidung des frühen 20.sten Jhdts. Der Unterscheid zu unserer üblichen Darstellung ist hierbei zweifach: die Kleidung ist nicht 100% recherchiert und entspricht nicht genau den Originalen/ den Vorlagen aus der jew. Zeit - und das Ganze ist nicht wikrlich für Publikum gemacht, auch wenn natürlich Fragen interessierter Passanten gern beantwortet werden.

Was hat das Ganze also hier, wo es doch um Recherche und Darstellung von Geschichte geht?

Nun, aus mehreren Gründen: zum einen, um zu zeigen, daß Beschäftigung mit Geschichte auch sehr "leichte" Facetten haben kann und daß nicht alles so bierernst ist, wie manche glaiben. Dann, daß es eine Beschäftigung mit Geschichte - wenn auch verwässert - außerhalb der hist. Darstellung gibt (außer uns waren keine hist. Darsteller anwesend). Und schließlich, um zu zeigen, was wir alles außerhalb der hier sonst im Focus stehenden Darstellungszeiten machen.

Übrigens: 2016 wird wieder ein TweedRun in Regensburg stattfinden; der Termin ist allerdings noch nicht bekannt. Und nun zu den Bildern: