Zum 500. Gründungsfest der Marienstiftskirche veranstaltete die Gemeinde Lich am 28. und 29. Mai 2011 ein Stadtfest, bei dem auch ein kleiner Teil - dieser wurde von Geschichtsfenster.de organisiert - Handwerk und Alltag aus der Zeit der Gründung zeigte. Die sowohl um als auch in der Kirche stattfindenden Vorführungen beinhalteten neben verschiedenen Handwerken, wie der Herstellung von Taschen, Nesteln und Futteralen, dem Kochen nach erhaltenen Rezepten und der Vorführung und Waffen und Rüstungen, auch die Schreibkunst, das Buchbinden, eine Vorführung zum Thema Reliquien und den Handel mit ihnen, sowie Displays zum Thema der Heilkunst und des Apothekerwesen.

Alles in allem war es eine sehr schöne kleine Veranstaltung mit sehr interessierten Besuchern und einer schönen Location.